Weihnachten und Klima, das ist kompliziert

Mit Weihnachten verbindet man nicht nur die Geburt Jesu, sondern es ist vor allem ein Fest der Liebe, der Familie, der Gemütlichkeit, des Beisammenseins, des festlichen Mahls, der Geschenke und der Traditionen. Gerade die Traditionen sind uns dabei besonders wichtig. Traditionen sollen nicht verändert werden, denn das bedeutet in den Augen vieler einen großen Verlust. Aber Weihnachten ist doch das Fest der Nächstenliebe, das spricht für den Schutz der Erde und unserer Mitgeschöpfe. Doch dieses traditionsbehaftete Fest endet fast immer …

Weiterlesen …

Menschen sind Teil der Natur

Wir reden heute viel über das Anthropozän – ein neues Erdzeitalter, in dem wir Menschen durch unsere massiven Eingriffe in unsere Umwelt ein geologischer Faktor geworden sind. Oft wird der Beginn des Anthropozäns mit dem Beginn der Industrialisierung und der damit verbundenen Emission von CO2 verbunden – das ist aber, wie vieles andere am Konzept des Anthropozäns, nicht unproblematisch. Menschen sind Teil der Natur und durch ihr Leben in der Natur haben sie auch schon immer Einfluss auf die nicht-menschliche …

Weiterlesen …

Von den Propheten

1 Und es wird ein Reis hervorgehen aus dem Stamm Isais und ein Zweig aus seiner Wurzel Frucht bringen. 2 Auf ihm wird ruhen der Geist des HERRN, der Geist der Weisheit und des Verstandes, der Geist des Rates und der Stärke, der Geist der Erkenntnis und der Furcht des HERRN. So steht es bei Jesaja 11.1-2.  In der Adventszeit lesen wir oft Textschnipsel der Propheten. Textschnipsel aus den prophetischen Büchern des 1. Testaments. Diese  Prophetenzitate sind nicht als Voraussagen zu verstehen!Die Propheten geben …

Weiterlesen …

Hoffnung und Zuversicht

Nein, Du machst nichts falsch. Es ist auch nichts kaputt!Dieses Video hat keinen Ton. Das sind wir nicht mehr gewöhnt. Aber vielleicht magst Du Dich einlassen auf einen Moment der Stille und der Konzentration. Das Video ist leider nicht verfügbar. Kurz zu meiner Person: Ich lebe im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick und begleite bei der Kommunalen Ökumene die dort ansässigen Gemeinden auf ihrem Weg in die Nachhaltigkeit. Aktiv im Klimaschutz bin ich seit 2009, dem Jahr, in dem die Konferenz in …

Weiterlesen …

City Bound Göttingen – oder die Herbergssuche 2.0

„…, weil in der Herberge kein Platz für sie war“, lautet der Satz, der in ganz einfacher Klarheit das beschreibt, was die Realität vor 2000 Jahren war. Maria und Josef mussten sich nach Bethlehem aufmachen, da eine große Volkszählung im römischen Reich anberaumt worden war. Sie machten sich auf, Maria hochschwanger, und mussten etwas finden, wo sie ihren Sohn gebären konnte. Sie machten sich auf aus ihrem sicheren Zuhause, wo sie für damalige Verhältnisse alles hatten. Mussten dann von Tür …

Weiterlesen …

„Wer den Wind sät, wird den Sturm ernten.“

„Denn sie säen Wind und werden Sturm ernten.“ Hosea 8.7 Das Wetter hat sich verändert. Seit vielen Jahren veranstalten wir als Gemeinde Jugendfreizeiten, bei denen zumindest ein Teil der Gruppe zeltet. Früher konnten wir Teamer mit Blick in den Himmel und auf die Meldungen des Wetterdienstes gut abschätzen, ob das „Shitwetter“ nur ein dicker Regen wird oder doch ein Unwetter und wir alle zum Schlafen ins Haus schicken müssen. Heute ist das nicht mehr so einfach. Überall werden die Auswirkungen …

Weiterlesen …

Kann KI uns helfen, den Klimawandel zu verhindern?

Nerds zur Rettung! Kann KI uns helfen, den Klimawandel zu verhindern? (Anmerkung zu Kursivdruck weiter unten) Nerds, freut euch! Es ist an der Zeit, eure Fähigkeiten zu nutzen und die Welt zu retten. Angesichts der wachsenden Bedrohung durch den Klimawandel braucht die Welt innovative Denker, die aktiv werden. Künstliche Intelligenz (KI) hat das Potenzial, ein mächtiges Werkzeug in unserem Kampf gegen den Klimawandel zu sein, aber welche Rolle spielen Nerds in diesem Prozess? Und welche Rolle spielt Gott? In diesem Blogbeitrag …

Weiterlesen …

Ich bin die Psalmistin

Natascha Luther ist Teil des Netzwerks Nerdchurch und Gemeindepädagogin in der Ev. Paul-Gerhardt-Kirchengemende, Dortmund Der 104. Psalm zum Nachlesen Der Text des Audio-Clips zum Nachlesen: Ich bin die „Psalmistin“ Also eine Psalmistin. Psalmistin? „Was ist das denn bitte?“, denken jetzt einige vielleicht. Naja, in der Bibel gibt es ein Buch, in dem die Psalmen aufgeschrieben sind, das sind Lieder oder Gebete, die Ihr auch heute noch in jedem Gottesdienst sprecht. 150 gibt es davon. Viele davon soll König David geschrieben haben.  David, das ist der, der …

Weiterlesen …

Achtsamkeit für das Leben

Es ist schon eine Weile her, dass ich Zeugin einer außergewöhnlichen Rettungsaktion wurde. Eine Jugendliche unserer Gemeinde machte mich aufgeregt darauf aufmerksam, wie gerade eine Spinne im Haus eine Fliege gefangen hatte. Im Netz verheddert, war sie in Windeseile eingewickelt worden. Aber … sie summte und brummte noch. Weiter und weiter. „Sie lebt noch!“ „Ja, aber da kann man jetzt nichts mehr machen“, meinte ich, „sie ist ja fest im Netz! Das ist schlimm, aber da kommt sie nicht mehr …

Weiterlesen …

Transformation

Liebe Freunde! Mein Name ist Frank Lehmann aus Köln. In diesem Jahr habe ich ein ökologisches Transformationsseminar der Melanchthon-Akademie Köln per Video besucht. Besonders eindringlich war für mich ein Beitrag, in dem auf das Lied ANTHEM von Leonhard Cohen verwiesen wurde. Auch in den aussichtslosen Lebenssituationen kann man im Riss ein Licht hereinkommen sehen. Vielleicht ist auch unsere Transformation immer wieder durch Aussichtslosigkeiten gekennzeichnet, durch deren Erleben wir immer wieder Neuanfänge sehen mögen. 

Skip to content