Münster: Akteursbeteiligung im Rahmen des Klimaschutzkonzepts

Acht Menschen, vor dem Eingang des Bischöflichen Generalvikariats in Münster. Fahne der Christians 4 Future mit Text: Schöpfung bewahren. Weitere Texte auf dem Bild: Übergabe der Forderungen zum Divestment im Bistum Münster.
Und: Save the Date: Akteursbeteiligung im Rahmen des Klimaschutzkonzepts am 22.04.2024, von 17 bis 19 Uhr.

Potential für Verbesserungen.

Die AG Divestment der Christians for Future Münster konnte im März die erarbeiteten Forderungen an das Bistum Münster, genauer an Joanna Hase, Leiterin der Fachstelle Umweltschutz und Schöpfungsverantwortung, Klimaschutzmanagerin Jasmin Telgmann und der zuständige Hauptabteilungsleiter Frank Vormweg übergeben.

Die AG kritisierte, dass es auch innerhalb der Vorgaben der Bischofskonferenz Potenzial zur Verbesserung der Anlagekriterien gibt.

In dem Gespräch konnte sich außerdem über Hoffnungen und Erwartungen hinsichtlich des Divestments und des Klimaschutzkonzepts ausgetauscht werden.

22.04.2024 um 17 Uhr

Dazu gibt es am 22.04.2024 um 17 Uhr eine Aktuersbeteiligung des Bistums Münster. Wer sich intensiver damit auseinandersetzen möchte, kann gerne mit uns Kontakt aufnehmen und an unserem Vorbereitungstreffen dazu teilnehmen.

muenster@christians4future.de

Skip to content