Nächstenliebe verlangt Klarheit

Bild mit grünem Hintergrund und Text: Nächstenliebe verlangt Klarheit. Antifaschistische Kirchen jetzt! Im Bild noch zwei Bilder: Foto von einer Demo gegen Rechts in hamburg und drei Menschen, die dazu aufrufen: Jetzt unterzeichnen!

Die Initiative „Antifaschistische Kirchen“ fordert von unseren Kirchenleitungen und Führungskräften in Diakonie und Caritas: 

Handeln Sie mutig, öffentlich und unmissverständlich gegen die extreme Rechte.

AfD-Mitgliedschaft und kirchliche Mitarbeit sind nicht vereinbar und müssen verhindert werden. Dass noch immer AfD-Unterstützer*innen in Leitungsgremien von Kirchen, der Diakonie und Caritas mitbestimmen oder bei ihnen angestellt sind, ist ein Skandal.

Kirchengemeinden und diakonische Einrichtungen müssen sich klar im Sinne unserer christlichen Werte gegen Rechts positionieren und lokale demokratische Initiativen unterstützen. Demokratie entscheidet sich vor Ort.

Kirchliche Orte müssen sich konsequent an die Seite aller Menschen stellen, die von rechter Gewalt bedroht sind. Wenn rechtsextreme Kräfte wie die AfD in unseren Räumen präsent sind oder sogar eingeladen werden, dann nehmen wir in Kauf, dass unsere Orte keine sicheren Räume sind. Das ist für uns keine Option.

Hier geht´s direkt zur Petition und zu mehr Informationen dazu.

Skip to content